flLako on mondayjazz on friday

Während ich gerade Utopia von Thomas Morus lese, dachte ich wäre es mal wieder Zeit für Ablenkung. Namentlich geht es dabei um die Seite mondayjazz.com. Hier gibt es liebevolle Mixtapes mit schönen Covern, wobei es sich hier nicht nur, wie der Name vermuten lässt, speziell um Jazz handelt. Bei dem Mix #177 “ A TRIP mixed by 40 Winks „ bin ich mal wieder über fLako gestolpert, dessen Mini Tollbooth EP letztes Jahr bei Project Mooncircle erschien….

Hier zu sehen eines der ersten digitalen fLako-Releases:  „The first space shit on the moon“:

Die bereits erwähnte „Mini Tollboth EP“:

Daraus der  Track Kelau (auch auf dem Mondayjazz-Mix):

Und brandneu: Der erste physische Tonträger von fLako: „The Mesektet LP“

Advertisements

4 Kommentare zu „flLako on mondayjazz on friday“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s