Dunkel und schwer

 

Freunde des gepflegten schwermütigen düsteren Jazz, audiophile David Lynch Anhänger, Drone-Lovers und Beerdigungsmusikhörer aufgepasst.

Ihr habt schon Bohren & der Club of Gore entdeckt, seid auch schon mal über das Killimanjaro Darkjazz Ensemble oder The Mount Fuji Doomjazz Corporation gestossen und braucht noch mehr Schwere? Dann freut ihr euch sicherlich über das Dale Cooper Quartet and the Dictaphones aus Brest. Das Album ist atmosphärisch, rumpelnd und bedrohlich – finde aber persönlich den hier gezeigten Track am stärksten. Nach dem Klick gibts das Album und auch die von mir hoch geschätzte Band aus Mühlheim Bohren & der Club of Gore.

Dale Cooper Quartet and the Dictaphones

Bohren & der Club of Gore

Advertisements

4 Kommentare zu „Dunkel und schwer“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s