Zwischendurch #26

Zum Sonntag Abend ein bisschen Jazz und Funk, ich sitze gerade vorm Kamin und lasse die Woche ausklingen. Es geht los mit dem großartigen Manfred Krug, den ich leider erst zu spät entdeckte. Danke an Shacke1 für den Tipp!

Namentlich stets bekannt, leider bis dato nie gehört: Hildegard Knef. Wen der Sonntagsblues packt, Weiterlesen „Zwischendurch #26“

Advertisements

Zwischendurch #24: Futschi trinken

Jetzt zwei Videos, beide sehr unterschiedlich, beide aus Berlin, beide erzählen vom Futschi, dem Westberliner Kneipengetränk, das inzwischen als played out Detail von Literaten benutzt wird bzw. wurde um das Geschehen authentisch in Westberlin zu verorten. Trink ich ja nicht so, aber was solls.

Wilmersdorf. Kauz, irgendwo zwischen Rüdesheimer und Heidelberger Platz. Verfolg ich seit 2013. Wie immer wenn was gut ist, kennt kaum einer. Das hat Flavour und taucht nirgendswo auf, Schade.

Wedding. Shacke1 hängt entweder Futschi trinkend in der Kneipe oder betätigt sich sportlich beim Training im Zugdepot. Der Orpheus vom Nordkreuz. Das ist eine Granate, optisch und akustisch. Das Zündet, kennt man in Nordberlin.

Weiterlesen „Zwischendurch #24: Futschi trinken“

Zwischendurch #9

„Wie putzig“ und „Wie süß“ – schneller kann meine Unlust auf eine Konversation nicht wachsen, als wie mit diesen oder ähnlichen Gerührtheitsbekundungen über den Anblick degenerierter Tiere, sowas wie Hundewelpen oder Katzenbabys. Aber jedem sein Fetisch, ihr Perversen! Mein Fetisch liegt halt bei den Scheißviechern, bei den, seit der Stadtbuskollision, Verkrüpelten, den überall Hinscheißenden, den balzenden, fetten und ungepflegten, halbgerupften Tauben. Ein Dank für dieses Exemplar an den Fotografen mit den Lederschuhen.

taube1